Domain iioe.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt iioe.de um. Sind Sie am Kauf der Domain iioe.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Körperlichkeit:

Erdmann, Hans: Ekstasen der Körperlichkeit
Erdmann, Hans: Ekstasen der Körperlichkeit

Ekstasen der Körperlichkeit , Fritz Zorns Autobiographie "Mars" und Thomas Brussigs Roman "Helden wie wir" , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Hess, Simone: Entkörperungen ¿ Suchbewegungen zur (Wieder-)Aneignung von Körperlichkeit
Hess, Simone: Entkörperungen ¿ Suchbewegungen zur (Wieder-)Aneignung von Körperlichkeit

Entkörperungen ¿ Suchbewegungen zur (Wieder-)Aneignung von Körperlichkeit , Eine biografische Analyse , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 54.99 € | Versand*: 0 €
Die Wahrnehmung Von Körperlichkeit In Kunstwerken - Aline Vedder  Kartoniert (TB)
Die Wahrnehmung Von Körperlichkeit In Kunstwerken - Aline Vedder Kartoniert (TB)

Aline Vedder analysiert die kunst- und gesellschaftstheoretische Bestimmung der Funktion von Kunst für die moderne Gesellschaft. Dazu führt sie mit Blick auf die Wahrnehmung von Körperlichkeit in aktuellen Kunstwerken eine interdisziplinäre Untersuchung durch die soziologische und neurowissenschaftliche Methoden kombiniert. Sie arbeitet heraus dass beide Disziplinen gemeinsame Ausgangspunkte für die Analyse der Gesellschaftlichkeit von künstlerischen Wahrnehmungserfahrungen bieten. Durch die Verknüpfung soziologischer und neurowissenschaftlicher Ergebnisse zeigt sie dass das Potenzial der Kunst darin zu sehen ist dass durch sie ein neuer Fokus auf die Welt und deren Perspektivität gewonnen werden kann.

Preis: 54.99 € | Versand*: 0.00 €
Körperlichkeit in der Philosophie der Spätantike. Corporeità nella filosofia tardoantica
Körperlichkeit in der Philosophie der Spätantike. Corporeità nella filosofia tardoantica

In diesem Sammelband wird die Idee des Körpers und der Körperlichkeit in der Philosophie der Spätantike untersucht. Dazu werden Fragen der Ontologie, der Mathematik, der Physik, der Astronomie, der Biologie, der Anthropologie, der Theologie und der Ästhetik behandelt. Die Bedeutung des Themas ergibt sich sowohl aus seiner historischen Relevanz (für die Bildende Kunst, die Literatur, die Fachwissenschaften, die Religion und die allgemeine Kulturgeschichte) als auch aufgrund seiner philosophischen Wichtigkeit. Vom philosophischen Standpunkt betrachtet enthält die spätantike Reflexion über Körperlichkeit eine beeindruckende Fülle an Bedeutungen, die in diesem Band diskutiert werden. Mit Beiträgen von Riccardo Chiaradonna, Giovanni Colpani, Diego de Brasi, Sabine Föllinger, Christoph Horn, Alberto Jori, Alessandro Linguiti, Claudia Lo Casto, Dmitri Nikulin, Federico Petrucci, Flavia Salvatori, Ambra Serangeli, Daniela P. Taormina, Chiara O. Tommasi und Denis Walter. , In diesem Sammelband wird die Idee des Körpers und der Körperlichkeit in der Philosophie der Spätantike untersucht. Dazu werden Fragen der Ontologie, der Mathematik, der Physik, der Astronomie, der Biologie, der Anthropologie, der Theologie und der Ästhetik behandelt. Die Bedeutung des Themas ergibt sich sowohl aus seiner historischen Relevanz (für die Bildende Kunst, die Literatur, die Fachwissenschaften, die Religion und die allgemeine Kulturgeschichte) als auch aufgrund seiner philosophischen Wichtigkeit. Vom philosophischen Standpunkt betrachtet enthält die spätantike Reflexion über Körperlichkeit eine beeindruckende Fülle an Bedeutungen, die in diesem Band diskutiert werden. Mit Beiträgen von Riccardo Chiaradonna, Giovanni Colpani, Diego de Brasi, Sabine Föllinger, Christoph Horn, Alberto Jori, Alessandro Linguiti, Claudia Lo Casto, Dmitri Nikulin, Federico Petrucci, Flavia Salvatori, Ambra Serangeli, Daniela P. Taormina, Chiara O. Tommasi und Denis Walter. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202010, Produktform: Kartoniert, Seitenzahl/Blattzahl: 375, Keyword: Neoplatonismo; Ontologia; Matematica; Fisica; Astronomia; Ontologie; Mathematik; Physik; Biologie; Anthropologie; Politik; Theologie; Ästhetik; Körper; Neuplatonismus; Astronomie, Fachschema: Philosophie / Antike, Warengruppe: HC/Philosophie/Antike, Fachkategorie: Antike Philosophie, Text Sprache: eng ger ita, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Academia Verlag, Verlag: Academia Verlag, Verlag: Academia, Länge: 227, Breite: 153, Höhe: 25, Gewicht: 608, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 79.00 € | Versand*: 0 €

Was bedeutet Körperlichkeit in der Kunst? Ich verstehe es nicht.

Körperlichkeit in der Kunst bezieht sich auf die Darstellung des menschlichen Körpers oder auf die physische Präsenz von Objekten...

Körperlichkeit in der Kunst bezieht sich auf die Darstellung des menschlichen Körpers oder auf die physische Präsenz von Objekten in einem Kunstwerk. Es kann sich um die Darstellung von Körpern in realistischer oder abstrakter Form handeln oder um die Betonung der Materialität und Textur von Objekten. Körperlichkeit kann auch auf die sinnliche Erfahrung des Betrachters verweisen, wenn er das Kunstwerk physisch wahrnimmt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Körperlichkeit die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden?

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endor...

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Wohlbefinden steigern. Zudem kann regelmäßige Bewegung Stress reduzieren und die Stimmung verbessern. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf sind ebenfalls wichtig für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden, da sie den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen und die Regeneration unterstützen. Darüber hinaus kann eine positive Körperwahrnehmung und ein gesundes Körperbild das Selbstbewusstsein stärken und das psychische Wohlbefinden fördern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Körperlichkeit das psychische Wohlbefinden und die soziale Interaktion?

Die Körperlichkeit beeinflusst das psychische Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die...

Die Körperlichkeit beeinflusst das psychische Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Glücksgefühl steigern. Zudem kann eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf das psychische Wohlbefinden positiv beeinflussen. In sozialen Interaktionen kann die Körperlichkeit durch nonverbale Signale wie Körperhaltung und Mimik die Kommunikation und das Verständnis zwischen Menschen beeinflussen. Darüber hinaus kann ein gesunder und gepflegter Körper das Selbstbewusstsein stärken und somit die soziale Interaktion positiv beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit das psychische Wohlbefinden und die sozialen Interaktionen?

Die Körperlichkeit beeinflusst das psychische Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die...

Die Körperlichkeit beeinflusst das psychische Wohlbefinden, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Glücksgefühl steigern. Zudem kann ein gesunder Körper das Selbstbewusstsein stärken und das Selbstwertgefühl verbessern, was sich positiv auf die psychische Gesundheit auswirkt. In sozialen Interaktionen kann die Körperlichkeit ebenfalls eine Rolle spielen, da eine offene Körpersprache und ein gepflegtes Erscheinungsbild oft zu positiveren Interaktionen mit anderen führen. Andererseits können körperliche Einschränkungen oder Erkrankungen das psychische Wohlbefinden beeinträchtigen und die sozialen Interaktionen erschweren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Trauer und Bewegung - Von der Kraft der Körperlichkeit (Grützner, Felix)
Trauer und Bewegung - Von der Kraft der Körperlichkeit (Grützner, Felix)

Trauer und Bewegung - Von der Kraft der Körperlichkeit , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20180416, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Edition Leidfaden##, Autoren: Grützner, Felix, Seitenzahl/Blattzahl: 116, Abbildungen: mit 16 Abbildungen, Keyword: Bewegung; Körper; Körpererfahrung; Körpererleben; Körperlichkeit; Lebendigkeit; Selbstausdruck; Tanz; Trauer; Trauerbegleitung; Trauerprozess; Verlust, Fachschema: Psychologie~Dancing~Tanz - Tanzen~Thanatos~Tod~Trauer, Fachkategorie: Tanz~Psychologie, Fachkategorie: Umgang mit Tod und Trauer, Text Sprache: ger, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht, Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht, Breite: 123, Höhe: 10, Gewicht: 150, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1730772

Preis: 20.00 € | Versand*: 0 €
Müller, Hannah: Körperlichkeit und Sinnhaftigkeit in Heinrich Wittenwilers "Der Ring"
Müller, Hannah: Körperlichkeit und Sinnhaftigkeit in Heinrich Wittenwilers "Der Ring"

Körperlichkeit und Sinnhaftigkeit in Heinrich Wittenwilers "Der Ring" , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Diversität Und Körperlichkeit Als Thema Der Sportpädagogik - Sebastian Ruin  Kartoniert (TB)
Diversität Und Körperlichkeit Als Thema Der Sportpädagogik - Sebastian Ruin Kartoniert (TB)

Fragen zu Anerkennung und Teilhabe im Bereich von Bewegung Spiel und Sport stehen seit einiger Zeit im Mittelpunkt sportpädagogischer Überlegungen. Hierbei rückt gegenwärtig eine Beschäftigung mit Diversität in den Fokus in einer Perspektive die über einzelne Differenzmerkmale wie z. B. Gender kulturelle Zugehörigkeit oder Behinderung hinausweist. Ganz allgemein werden mit dem Diversitätsbegriff Differenzen benannt die Teilhabechancen beeinflussen und dabei auf vielschichtige Weise miteinander verwoben sind. Für die Sportpädagogik ist in dieser Hinsicht sehr bedeutsam wie sich Diversität auf körperlicher Ebene zeigt setzt sportpädagogische Arbeit doch elementar am Körper an. In diesem Buch werden entsprechend Fragen zur Thematisierung diverser Körperlichkeiten in der Sportpädagogik bearbeitet wobei sich der Blick gleichermaßen auf einen sensiblen Umgang mit Diversität sowie auf das Anbahnen von Diversitätssensibilität richtet. Die Ausführungen fokussieren dabei im Wesentlichen drei Bereiche: konfligierende Auslegungen von Körper und Körperlichkeit im Sport Diskurse um Diversität und Inklusion im (Schul-)Sport sowie das Unterrichtsprinzip Mehrperspektivität als mögliches Kernelement einer diversitätssensiblen Fachdidaktik.

Preis: 32.00 € | Versand*: 0.00 €
Körperlichkeit In Der Philosophie Der Spätantike. Corporeità Nella Filosofia Tardoantica  Kartoniert (TB)
Körperlichkeit In Der Philosophie Der Spätantike. Corporeità Nella Filosofia Tardoantica Kartoniert (TB)

In diesem Sammelband wird die Idee des Körpers und der Körperlichkeit in der Philosophie der Spätantike untersucht. Dazu werden Fragen der Ontologie der Mathematik der Physik der Astronomie der Biologie der Anthropologie der Theologie und der Ästhetik behandelt. Die Bedeutung des Themas ergibt sich sowohl aus seiner historischen Relevanz (für die Bildende Kunst die Literatur die Fachwissenschaften die Religion und die allgemeine Kulturgeschichte) als auch aufgrund seiner philosophischen Wichtigkeit. Vom philosophischen Standpunkt betrachtet enthält die spätantike Reflexion über Körperlichkeit eine beeindruckende Fülle an Bedeutungen die in diesem Band diskutiert werden.Mit Beiträgen von Riccardo Chiaradonna Giovanni Colpani Diego de Brasi Sabine Föllinger Christoph Horn Alberto Jori Alessandro Linguiti Claudia Lo Casto Dmitri Nikulin Federico Petrucci Flavia Salvatori Ambra Serangeli Daniela P. Taormina Chiara O. Tommasi und Denis Walter.

Preis: 79.00 € | Versand*: 0.00 €

Wie beeinflusst die Körperlichkeit das emotionale Wohlbefinden und die psychische Gesundheit einer Person?

Die Körperlichkeit beeinflusst das emotionale Wohlbefinden und die psychische Gesundheit einer Person, da körperliche Aktivität di...

Die Körperlichkeit beeinflusst das emotionale Wohlbefinden und die psychische Gesundheit einer Person, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Glücksgefühl steigern. Zudem kann regelmäßige Bewegung Stress reduzieren und die Stimmung verbessern. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf sind ebenfalls wichtig für das emotionale Wohlbefinden und die psychische Gesundheit, da sie den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen und die Regeneration unterstützen. Darüber hinaus kann die Körperlichkeit auch das Selbstbewusstsein und das Körperbild einer Person beeinflussen, was sich wiederum auf das emotionale Wohlbefinden auswirken kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie beeinflusst die Körperlichkeit das emotionale Wohlbefinden und die mentale Gesundheit einer Person?

Die Körperlichkeit beeinflusst das emotionale Wohlbefinden und die mentale Gesundheit einer Person, da körperliche Aktivität die A...

Die Körperlichkeit beeinflusst das emotionale Wohlbefinden und die mentale Gesundheit einer Person, da körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Glücksgefühl steigern. Zudem kann regelmäßige Bewegung Stress reduzieren und die Stimmung verbessern. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf sind ebenfalls wichtig für das emotionale Wohlbefinden und die mentale Gesundheit, da sie den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen und die Regeneration des Gehirns unterstützen. Darüber hinaus kann die Körperlichkeit auch das Selbstbewusstsein und das Körperbild einer Person beeinflussen, was sich wiederum auf das emotionale Wohlbefinden auswirken kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen Kulturen?

Die Körperlichkeit beeinflusst das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen Kulturen, da sie di...

Die Körperlichkeit beeinflusst das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen Kulturen, da sie die Art und Weise beeinflusst, wie Menschen miteinander interagieren. In einigen Kulturen kann die Körperlichkeit eine größere Rolle spielen, zum Beispiel durch Umarmungen oder Berührungen als Ausdruck von Zuneigung, während in anderen Kulturen körperliche Distanz und Zurückhaltung bevorzugt werden. Darüber hinaus können kulturelle Normen und Werte die Bedeutung von körperlicher Erscheinung und Aktivität in sozialen Interaktionen beeinflussen. Die Körperlichkeit kann auch die Geschlechterrollen und -beziehungen in verschiedenen Kulturen prägen, indem sie die Erwartungen an das Verhalten von Männern und Frauen definiert

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen kulturellen Kontexten?

Die Körperlichkeit beeinflusst das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen kulturellen Kontext...

Die Körperlichkeit beeinflusst das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen in verschiedenen kulturellen Kontexten, da sie die Art und Weise beeinflusst, wie Menschen miteinander interagieren. In einigen Kulturen kann Körperkontakt als Zeichen von Nähe und Vertrautheit angesehen werden, während er in anderen Kulturen als unangemessen oder respektlos betrachtet wird. Darüber hinaus können kulturelle Normen und Werte die Körperlichkeit und den Umgang mit dem eigenen Körper stark beeinflussen, was wiederum das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen prägt. Insgesamt spielt die Körperlichkeit eine wichtige Rolle bei der Gestaltung sozialer Normen und Verhaltensweisen in verschiedenen kulturellen Kontexten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Carina Brandes / Florian Krewer / Raphaela Simon. Es liebt Dich und Deine Körperlichkeit ein Verwirrter
Carina Brandes / Florian Krewer / Raphaela Simon. Es liebt Dich und Deine Körperlichkeit ein Verwirrter

Carina Brandes / Florian Krewer / Raphaela Simon. Es liebt Dich und Deine Körperlichkeit ein Verwirrter , Fragen zu körperlicher Selbstbestimmung und Selbstgestaltung, die u.a. mit der sogenannten "sexuellen Befreiung" in den 1960er-Jahren einsetzten, bestimmen den aktuellen wissenschaftlichen und politischen Diskurs, aber auch unseren gesellschaftlichen Alltag. In den vergangenen Jahrzehnten wurden konventionelle Vorstellungen, wie Körper auszusehen haben, sich verhalten oder repräsentiert werden sollten, immer flexibler und fließender. Heute kommen zudem durch die digitalen und sozialen Medien neue normative Vorstellung von Körpern auf, die unser Selbstbild aber auch unsere Wahrnehmung von anderen um uns herum, beeinflussen. Nicht zuletzt in der Kunst erprobte sich ein künstliches Selbst mit wandelbaren und frei zu gestaltenden Körpern, das assoziativ und ungehindert vielfältigste Formen annehmen kann. Der Katalog zeigt in den als gemeinhin klassisch angesehenen Gattungen Malerei, Skulptur und Fotografie Werke von drei in den 1980er Jahren geborenen Künstler*innen. In dem, durch drei lose miteinander verknüpften Einzelausstellungen entstehenden Gedankenraum, wird das Individuum körperlich und seelisch zu dem, was es potenziell darstellen oder sein könnte. Auf bildnerischer Ebene wird das Verhältnis von realer Körperlichkeit und abstrakter Psyche als Motiv aufgenommen und variiert. Ed.: Alicia Holthausen, Gregor Jansen. Text: Carina Brandes, Max Frisch, Alicia Holthausen, Gregor Jansen, Florian Krewer, Raphaela Simon. ** 3 Covermotive von den jeweiligen Küstlern (Carina Brandes / Florian Krewer / Raphaela Simon) ** , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221216, Produktform: Kartoniert, Seitenzahl/Blattzahl: 128, Keyword: Carina Brandes; Florian Krewer; Fotografie; Kunsthalle Düssledorf; Malerei; Raphaela SImon; Zeitgenössiche Kunst, Fachschema: Malerei (Kunst)~Künstler - Künstlerin~Ausstellungskatalog~Mensch / Kunst, Literatur, Musik~Farbfotografie~Fotografie~Photo~Photographie, Fachkategorie: einzelne Künstler, Künstlermonografien~Ausstellungskataloge, Museumskataloge und Sammlungen~Darstellung von Menschen~Fotografie~Kunst: allgemeine Themen, Warengruppe: TB/Bildende Kunst, Fachkategorie: Malerei und Gemälde, Text Sprache: eng ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: König, Walther, Verlag: König, Walther, Verlag: K”nig, Walther, Buchhandlung, GmbH & Co. KG, Länge: 313, Breite: 220, Höhe: 47, Gewicht: 640, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 26.00 € | Versand*: 0 €
Mandelartz, Johanna: Dante und die Medizin. Krankheit, Verletzung und Körperlichkeit in der "Divina Commedia"
Mandelartz, Johanna: Dante und die Medizin. Krankheit, Verletzung und Körperlichkeit in der "Divina Commedia"

Dante und die Medizin. Krankheit, Verletzung und Körperlichkeit in der "Divina Commedia" , Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Romanistik - Italianistik, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanistik), Veranstaltung: Masterseminar ¿Dante und die Ordnung des Wissens¿, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Commedia ist ein Werk, das fast ausschließlich im Jenseits spielt, und bis auf Dante kommen in ihr keine lebenden Menschen, sondern nur Tote und einige Fabel- und Zauberwesen vor. Da liegt die Frage nahe, weshalb sich in einem solchen Text Bezüge zur Medizin, zu Krankheiten oder überhaupt zum menschlichen Körper finden sollten, obwohl dieser nach dem Tod doch nicht mehr gebraucht wird und zerfällt. Erstaunlicherweise ist aber genau das in der Commedia zuhauf der Fall ¿ es wimmelt nur so von Krankheiten, Verletzungen, Blut, Eingeweiden und Schmerz. Die Methoden der Medizin kommen zwar nicht unmittelbar zur Anwendung, doch werden bekannte Mediziner thematisiert und das Thema Heilung spielt zumindest im übertragenen Sinn eine Rolle. Welchen Zweck diese Darstellungen des Körperlichen verfolgen, wie ihr Vorhandensein erklärt wird und welche Differenzen sich in den drei Teilen der Commedia, im Inferno, im Purgatorio und im Paradiso feststellen lassen, soll im Folgenden untersucht werden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Eulgem, Felix: Körperlichkeit und Körperbewusstsein in Deutschland im 19. Jahrhundert und die Entstehung des Schulsports
Eulgem, Felix: Körperlichkeit und Körperbewusstsein in Deutschland im 19. Jahrhundert und die Entstehung des Schulsports

Körperlichkeit und Körperbewusstsein in Deutschland im 19. Jahrhundert und die Entstehung des Schulsports , Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll aufgezeigt werden, wie sich das Körperbewusstsein in Deutschland im 19. Jahrhundert aufgekommen ist und sich bis zum Schulfach Turnen (Körpererziehung, später Sport) durchgesetzt hat. Als Urheber der Körperkultur in Deutschland gelten Johann Christoph Friedrich GutsMuths und Friedrich Ludwig "Turnvater" Jahn. Das beide großen Einfluss auf die Entwicklung von Sport und somit auch auf die Körperkultur hatten ist unbestritten, dass jedoch zwei unterschiedliche Ansätze Grundlage der Ideen waren soll Teil dieser Ausarbeitung sein. Jahn und GutsMuths sind die Ersten, die die systematische Leibesertüchtigung in die Erziehung der Jugendlichen implementierten. Beide vertraten die Meinung, dass die Bildung des Körpers mit einer multisportiven Ausbildung zu erfolgen habe. Ertüchtigungen wie Schwimmen oder Laufen, die bis dahin als verpönt galten, seien fortan zwingend notwendig, um das Körperideal zu erreichen. Die weitere Implementierung von Körpererziehung in den Lehrplänen durch Spiess u.a. und das Verständnis der Körpererziehung sollen mit einem Vergleich im Laufe der Arbeit betrachtet werden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Inwiefern ist ein positives Körpererleben auch für queere Menschen an normative Konzepte von Geschlechtlichkeit, Körperlichkeit und Subjektivität gebunden? Corinna Schmechels emotionstheoretischer Ansatz zeigt fundiert die immanenten Ambivalenzen eines normkritischen »Empowerment durch Sport« im Kontext der Fitnesskultur als spätmoderner Subjekt- und Körperkultur auf. (Schmechel, Corinna)
Inwiefern ist ein positives Körpererleben auch für queere Menschen an normative Konzepte von Geschlechtlichkeit, Körperlichkeit und Subjektivität gebunden? Corinna Schmechels emotionstheoretischer Ansatz zeigt fundiert die immanenten Ambivalenzen eines normkritischen »Empowerment durch Sport« im Kontext der Fitnesskultur als spätmoderner Subjekt- und Körperkultur auf. (Schmechel, Corinna)

Inwiefern ist ein positives Körpererleben auch für queere Menschen an normative Konzepte von Geschlechtlichkeit, Körperlichkeit und Subjektivität gebunden? Corinna Schmechels emotionstheoretischer Ansatz zeigt fundiert die immanenten Ambivalenzen eines normkritischen »Empowerment durch Sport« im Kontext der Fitnesskultur als spätmoderner Subjekt- und Körperkultur auf. , Eine Ethnografie queerer Fitnesskultur , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202202, Produktform: Kartoniert, Beilage: Kt, Titel der Reihe: KörperKulturen##, Autoren: Schmechel, Corinna, Seitenzahl/Blattzahl: 330, Abbildungen: 2 SW-Abbildungen, 13 Farbabbildungen, Themenüberschrift: SOCIAL SCIENCE / Gender Studies, Keyword: Body; Empowerment; Fitness; Gender; Gender Studies; Geschlecht; Körper; Körperarbeit; Normierung; Normkritik; Qualitative Social Research; Qualitative Sozialforschung; Queer; Queer Theory; Social Inequality; Soziale Ungleichheit; Sport; Standardization, Fachschema: Gender Studies~Geschlechterforschung~Erotik / Homoerotik~Gender Studies / Homosexualität (LGBTQ)~Homosexualität (LGBTQ)~Soziologie, Fachkategorie: Homosexualität~Soziologie, Warengruppe: HC/Soziologie, Fachkategorie: Gender Studies: Gruppen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Transcript Verlag, Verlag: Transcript Verlag, Verlag: Gost, Roswitha, u. Karin Werner, Länge: 226, Breite: 147, Höhe: 23, Gewicht: 514, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Alternatives Format EAN: 9783839460856, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2679074

Preis: 45.00 € | Versand*: 0 €

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit das menschliche Verhalten in den Bereichen der Psychologie, der Medizin und der Soziologie?

Die Körperlichkeit beeinflusst das menschliche Verhalten in der Psychologie, da körperliche Gesundheitsprobleme zu psychischen Bel...

Die Körperlichkeit beeinflusst das menschliche Verhalten in der Psychologie, da körperliche Gesundheitsprobleme zu psychischen Belastungen führen können und umgekehrt. In der Medizin spielt die Körperlichkeit eine entscheidende Rolle, da körperliche Erkrankungen das Verhalten und die psychische Gesundheit beeinflussen können. In der Soziologie beeinflusst die Körperlichkeit das menschliche Verhalten, da körperliche Merkmale und Fähigkeiten soziale Interaktionen und Rollen in der Gesellschaft beeinflussen können. Insgesamt ist die Körperlichkeit ein wichtiger Faktor, der das menschliche Verhalten in verschiedenen Bereichen des Lebens beeinflusst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person in den Bereichen Sport, Medizin und Psychologie?

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person, indem körperliche Aktivität die Aussch...

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person, indem körperliche Aktivität die Ausschüttung von Endorphinen fördert, die das Wohlbefinden steigern. Im Bereich der Medizin kann eine gesunde körperliche Verfassung das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen und Angstzustände verringern. In der Psychologie kann die Wahrnehmung des eigenen Körpers das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein beeinflussen, was sich wiederum auf die psychische Gesundheit auswirkt. Sport, Medizin und Psychologie arbeiten daher eng zusammen, um die ganzheitliche Gesundheit einer Person zu fördern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit das soziale Verhalten und die zwischenmenschlichen Beziehungen, sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Umfeld?

Die Körperlichkeit spielt eine wichtige Rolle im sozialen Verhalten und in zwischenmenschlichen Beziehungen, da sie nonverbale Sig...

Die Körperlichkeit spielt eine wichtige Rolle im sozialen Verhalten und in zwischenmenschlichen Beziehungen, da sie nonverbale Signale sendet, die die Kommunikation beeinflussen. Körperliche Nähe, Berührungen und Körpersprache können das Vertrauen und die Verbundenheit zwischen Menschen stärken. Im beruflichen Umfeld kann die Körperlichkeit das Machtgefüge und die Hierarchie beeinflussen, indem sie Dominanz oder Unterwürfigkeit ausdrückt. Darüber hinaus kann die körperliche Erscheinung auch das Ansehen und die Wahrnehmung einer Person im persönlichen und beruflichen Umfeld beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern beeinflusst die Körperlichkeit die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person in den Bereichen Sport, Medizin und Psychologie?

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person, indem körperliche Aktivität im Sport p...

Die Körperlichkeit beeinflusst die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person, indem körperliche Aktivität im Sport positive Auswirkungen auf die Stimmung und das Selbstwertgefühl hat. Im medizinischen Bereich kann eine gesunde körperliche Verfassung das Risiko für psychische Erkrankungen verringern und die Genesung unterstützen. In der Psychologie kann die Wahrnehmung des eigenen Körpers das Selbstbild und die Selbstakzeptanz beeinflussen, was wiederum Auswirkungen auf die psychische Gesundheit hat. Darüber hinaus können körperliche Beschwerden und Erkrankungen die psychische Gesundheit negativ beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.